Firmenchronik

Das Sanitätshaus im Wandel der Zeit

Innerhalb von 150 Jahren wandelte sich der avancierte Hofinstrumentenmacher zum Sanitätshaus.

Heute ist unser Haus spezialisiert in der Versorgung

  • Versorgung von Brustoperierten Frauen
  • Venen-, Lymph- und Lippatienten
  • und kompetenter Rehaversorgung

Das Unternehmen wurde am 08. Mai 1847 von Georg Weiler gegründet. Herr Weiler wurde ernannt zum Kaiserlichen und Großherzoglichen Hoflieferanten. Er war Verfertiger von chirurgischen Instrumenten und Bandagen, in Hamburg am Gänsemarkt und in der Schützenstraße in Darmstadt.

Die Geschäftsöffnungsanzeige fand sich im Darmstädter Tages.- und Anzeigenblatt vom 08.05.1847 auf der Seite 378.

Auszug aus der Anzeige: „ich mache hiermit die ergebenste Anzeige, daß ich mich dahier etabliert und alle Arten chirurgische r Instrumente und Bandagen verfertige“

Chronik

1847

Georg C. Weiler, Verfertiger chirurgischer Instrumente, eröffnet das Unternehmen in der Schützenstraße in Darmstadt.

1848

Der Firmensitz wird in die Rheinstraße 4 verlegt.

1852

Das Unternehmen des avancierten Hofinstrumentenmacher Georg Weiler befindet sich nun in der Oberen Rheinstraße 11.

1871

Im Adressbuch erscheint die Fimierung „Weiler, Gg.“, Hofinstrumentemacher, Rheinstraße 5.

1873

Das Unternehmen zieht in die Wilhelminenstraße.

1876

Gg. Weiler ist Hauseigentümer der Wilhelminenstraße 8. Inhaber des Unternehmens ist nun als Messerschmied gekennzeichnet.

1886

Im Firmenregister erscheint die Firmierung Wiler, G. Hofinstrumentenmacher, Hoflieferant Inh. Matthias Kattler, Wilhelminenstraße 8.

1889

Das Unternehmen ist nun in der Wilhelminenstraße 17 ansässig.

1899

Der Firmensitz ist nun in der Rheinstraße 3 ansässig. Das Anwesen lt. auf den Namen Matthias Kattler. Voreigentümer ist die Firma Merck.

1924

Das Unternehmen wird in eine OHG umgewandelt.

1927

Das Firmenregister enthält den Vermerk M. Kattler, Gesellschafter sind Matthias Kattler, Ernst und Charlotte Kattler. Gegenstand des Unternehmens sind Stahlwaren, Gummiwaren und Krankenpflegeartikel.

1930

Ernst Kattler übernimmt das Geschäft seines Vaters Matthias Kattler.

1970

Das Geschäft wird nun von Roland Walter, Schwiegersohn von Ernst Kattler, geleitet.

1984

Der Sohn, Stephan Walter, Sohn des Geschäftsinhabers R. Walter tritt in das Unternehmen ein

1990

Roland Walter wird alleiniger Geschäftsinhaber. Stephan Walter wird als Prokurist ernannt.

2005

Umfirmierung der OHG zur GmbH & Co.KG. Geschäftsführer sind Roland Walter und Stephan Walter

2009

Geschäftsführer sind Ehefrau Kirsten Walter und Stephan Walter.